[ zurück zur Archiv - Übersicht ]

 
 
Nummer 1/10  -  April 2010
Schwerpunktthema: GLAUBEN UND WISSEN
 

Sie finden darin:

Das ewige Narrenspiel der Polarität - Wissen zu glauben und glauben zu wissen / Elisabeth Bond
Wie vielschichtig die Konzepte von Glauben und Wissen sind, erläutert Elisabeth Bond in ein-drücklicher Art und Weise. Faszinierende Einblicke eröffnen sich dem Leser, tiefe spirituelle Weis-heit spricht aus den Worten, und es zeigt sich, welch grossen Stellenwert Glauben und Wissen für die menschliche Evolution haben. Mit Staunen stehen wir einmal mehr vor der Vielfalt und Kom-plexität des Menschseins, vor den ausserordentlichen Möglichkeiten, die sich den Seelen bieten, die sich für die Herausforderungen eines Erdenlebens entscheiden.

Der Text ist online verfügbar  [pdf-version]

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Lichtwissenschaft und Wissenschaft / Johannes van Stuijvenberg
Auf der ganzen Welt sind zahlreiche Wissenschaftler tätig, um Einblicke in Zusammenhänge und neue Möglichkeiten für die Menschen zu gewinnen. Wie entscheidend dabei ihre Glaubenssätze sind, zeigt Johannes van Stuijvenberg anhand konkreter Beispiele auf. Unsichtbar für die äussere Wahrnehmung sind immer auch unzählige Lichtwissenschaftler am Werk, im Dienste der menschlichen Evolution. Der Autor, selbst in den Erdwissenschaften tätig, stellt dar, wie Lichtwissenschaft und irdische Wissenschaft zusammenwirken.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Die drei Ebenen des Wissens / Ronald Beesley
Der menschliche Denkapparat ist ein komplexes Werkzeug. Das wird einem so richtig bewusst beim Lesen der Ausführungen von Ronald Beesley. Er gibt Einblick in die Funktionsweise des Denkens auf verschiedenen Ebenen, durch das wir je nach Ebene Zugang zu ganz unterschiedlichen Arten des Wissens erhalten. In diesem Zusammenhang erläutert er die Rolle der Wahrnehmung über die äusseren sowie über die inneren Sinne und zeigt auf, welche wunderbare göttliche Kraft uns zugänglich ist, wenn wir unser Denken auf das Höchste ausrichten.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Herz und Kopf - Interview mit Peter Goldman
Wie sind Glauben und Wissen eingebunden in das menschliche Energiesystem? Was geschieht im Herzen, was im Kopf? Welchen Stellenwert haben Glauben und Wissen auf dem Weg der menschlichen Evolution? Welches Wissen wird uns neu zugänglich in der heutigen Zeit, wo sich so vieles für die Menschheit öffnet und erweitert? Peter Goldman hat tiefen Einblick in diese Prozesse und lässt uns im Interview daran teilhaben. - Mit Peter Goldman sprach Charlotte van Stuijvenberg.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Das Wissen um Leben und Tod - Erkenntnisse aus der Paraforschung / Rudolf Passian
Unzählige Phänomene wie z.B. Hellsehen, Telepathie, Psychometrie oder Medialität können durch die traditionelle materialistisch orientierte Wissenschaft nicht erklärt werden. Die bewegendsten Erfahrungen des Menschen, zu denen u.a. auch Nahtoderfahrungen gehören, werden von den Naturwissenschaften verneint. Ihnen widmet sich die Paraforschung. Rudolf Passian zeigt, wie sich dadurch ein weites Wissensfeld öffnet, in welchem das liebevolle Wirken einer göttlichen Macht für alle, die mit offenem Geist und offenem Herzen schauen, zur Gewissheit wird.

Der Text ist online verfügbar  [pdf-version]

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Glauben und Wissen - Interview mit Annette Kaiser
Annette Kaiser, Leiterin zweier spiritueller Zentren, der Villa Unspunnen in der Schweiz und der Windschnur in Deutschland, kommt im Rahmen Ihrer Tätigkeit als spirituelle Lehrerin und Mitorganisatorin zahlreicher internationaler Projekte mit den unterschiedlichsten Menschen zusammen. Dies gibt ihr Gelegenheit zu beobachten, wie die Menschen denken, an was sie glauben und wie sich ihre Überzeugungen und ihr Bewusstsein im Laufe der letzten 20 Jahre verändert haben. - Mit Annette Kaiser sprach Charlotte van Stuijvenberg.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Inneres und äusseres Wissen astrologisch betrachtet / Charlotte van Stuijvenberg
Jeder Mensch bringt von der Seele her ein besonderes inneres Wissen mit, das er im Laufe seines Lebens durch äusseres Lernen und innere Impulse mehr und mehr entfaltet. Die Astrologie ist ein hilfreiches Instrument, das zeigt, wie ein Mensch mit Wissen umgeht, was ihn speziell interessiert, was er mitbringt und was er entwickeln kann. Wie dies aus dem Geburtshoroskop gelesen werden kann - auch für astrologische Laien - stellt die spirituelle Astrologin Charlotte van Stuijvenberg anschaulich dar.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Glaube: Die Grundlage allen Wissens - Eine kritische Betrachtung der heute vorherrschenden Weltbilder / Armin Risi
Es gibt kein Wissen ohne Glauben! Glaube (= das Annehmen eines bestimmten Weltbildes) ist die Grundlage von Wissen, denn was wir als Wissen bezeichnen, ist immer das Ergebnis einer subjektiven Interpretation der Realität. Was der moderne Mensch zu wissen glaubt, beruht gemäss Armin Risi hauptsächlich auf den Weltbildern des Atheismus oder des Monotheismus. Was ist ganzheitliches Wissen jenseits atheistischer und monotheistischer Glaubensauffassungen? Der folgende Artikel basiert auf den Kapiteln 6 und 7 von Armin Risis neuem Buch "Der radikale Mittelweg - Überwindung von Atheismus und Monotheismus".

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Der Glaube an Erfolg / Harald Wessbecher
Es tönt so einfach, wenn wir sagen, wir müssten nur an den Erfolg glauben und dann werde er sich auch einstellen. Dass dem nicht so ist, zeigt der bekannte Seminarleiter und Autor Harald Wessbecher einleuchtend auf. Viele Menschen tragen unbewusste Glaubenssätze in sich, die alles andere als Erfolg nach sich ziehen: mangelndes Selbstwertgefühl zum Beispiel, falsche Vorstellungen über die eigenen Fähigkeiten oder Unkenntnis der energetischen Gesetze und vieles mehr. - Dieser Artikel ist ein Auszug aus einem Vortrag, gehalten am 15. September 2009 in Zürich.

Der Text ist online verfügbar  [pdf-version]

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Das Erwachen des Rechtsseitigen Bewusstseins / José Trigueirinho
Tiefe Einblicke in die Möglichkeiten der menschlichen Bewusstseinsentwicklung präsentiert der brasilianische spirituelle Lehrer Trigueirinho. Er beschreibt einen Weg der Befreiung von Bindungen an die Vergangenheit, von der Macht des Karma, hin zu einem bewusst in die kosmischen Gesetzmässigkeiten eingebundenen Leben. Neue Zentren öffnen sich im Menschen, ein neuer genetischer Code wird aktiv, sodass ein neuer Mensch entsteht mit einer völlig neuen Ordnung der energetischen Struktur des Körpers und der Persönlichkeit.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

4 wichtige Glaubenssätze / Elisabeth Bond
- Das Höchste
- Muster der Angst
- Das Neue
- Die Multidimensionalität der Seele

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

... und weiteres mehr!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

 
 
  Herausgeberin der Zeitschrift LICHTWELLE: LICHTWELLE-Verlag, Buchhandlung im Licht,
Oberdorfstrasse 28, 8024 Zürich, , Tel. +41 (044) 252 68 78