[ zurück zur Archiv - Übersicht ]

LICHTWELLE 2/00
 
August 2000 (Nr. 2/00): HUMOR UND FREUDE
 

Sie finden darin:

Die grossen W-Fragen / Elisabeth Bond
Die meistgestellten Fragen auf dem Weg der Bewusstseinsentwicklung verlangen bestimmte Antworten, weil ja bekanntlich die Frage die Antwort beinhaltet. Aus ihrer Jahrzehnte langen Erfahrung als spirituelle Heilerin und Lehrer gibt die Autorin die Antworten auf diese Fragen.
Der Text ist online verfügbar. [html-Version]

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Aufwallen des Herzens / Elisabeth Bond
Die Autorin lässt uns tief über Freude und Humor nachdenken und zeigt auf, dass kosmische Intelligenz und Humor eng verwandt sind. Mit einem starren Kleinkrämer-Denken vergeht einem das Lachen. Ein intuitives, dynamisches, echtes, spirituelles Leben, ein freudiges Leben transformiert das duale Denksystem und bringt uns an die innere Kraft. Das Lachen über uns selbst lässt uns zum kosmischen Narren werden und bringt Humor ins menschliche Leben. Zudem ist Lachen äusserst gesund! Schmunzeln Sie beim Lesen und den Aha-Erlebnissen mit!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Interview mit Hansjörg Weyermann / Esther Sidler
Als 'Esoterik' noch Geheimwissen für wenige Eingeweihte war, eröffnete der junge Schriftsetzer und Grafiker Hansjörg Weyermann mit wenigen spirituellen Büchern in einem kleinen Lokal in der Stadt Bern seinen Buchladen für den 'denkenden Menschen'. Das heilige Feuer der Begeisterung und der Liebe zu den Menschen und den Büchern brannte in ihm. Und dieses innere Feuer, diese Begeisterungsfähigkeit haben ihn stets begleitet. Lassen Sie sich bei der Lektüre dieses Interviews auch von seiner Freude und seinem Humor anstecken, die ihn durch alle Hochs und Tiefs nie verliessen und auch nie verlassen werden. Denn Humor und Freude entspringen aus Weisheit und Liebe und darüber philosophiert Hansjörg Weyermann tiefgründig und humorvoll. Wie könnte es anders sein?

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Freude - das sagt Mario Mantese dazu / Kurzinterview von Esther Sidler
Als Mensch kann man nur von dem Punkt aus die Reise nach Innen antreten, an dem man sich befindet: Die Reise vom Ego-Jemand mit seinen Worten, Namen und Begrenzungen ins Nichts der Existenz, in die Leere, in die Einheit. Mario Mantese ist - gemäss seinen Angaben - dabei die Freude selbst. Lassen Sie sich anstecken!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Die versteckte Karma-Kamera oder der kosmische Witz in der Dritten Dimension
In der Aprilausgabe dieses Jahres haben wir Sie, liebe Leserinnen und Leser, gebeten, uns Ihre ganz persönlichen 'Kosmischen Witz-Geschichten' einzusenden, damit wir alle daran teilhaben können. Wir haben uns sehr gefreut, denn unser Aufruf zeigte Erfolg. Wir danken all jenen, die uns ihre (ärgerlichen) Erlebnisse, über die sie im Nachhinein herzhaft lachen konnten, weil sie den kosmischen Witz, die kosmische Lehre dahinter entdeckten, zugestellt haben. Beim Lesen dieses Artikels in der LICHTWELLE schmunzeln Sie bitte alle mit.. Wer weiss, vielleicht erkennen Sie sich in der einen oder andern Geschichte auf Ihre ganz persönliche Art wieder.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Seelengeschichten / Peter Goldman
Der Autor entführt uns mittels anschaulicher und liebevoller Seelengeschichten in verschiedene Ebenen feinstofflicher Schwingungen. Er zeigt auf, wie wir dort unser Bewusstsein ausdehnen und so gleichzeitig und parallel in unterschiedlichen Bereichen und Dimensionen existieren können.- Zwischen den Dimensionen gibt es einen Bereich, von den Lichtwesen erschaffen, der eine Brückenfunktion hat, über die wir in den Himmel und von dort wieder auf die Erde gelangen. Peter Goldman versteht es, diese Seelengeschichten mit so viel Charme, Humor und Anschaulichkeit zu erzählen, dass wir uns unschwer darin erkennen können und uns mit einem Schmunzeln fragen: Warum bin ich oft so begriffsstutzig? Sie sind uns ein humorvoller Spiegel.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Das 'Klosterklo' / Ben van Gemert
Die Lernprozesse der Kinder sind oft komisch, herzerweichend und rührend, denn die Kinder können über ihre 'verunglückten' Lernaufgaben herzhaft lachen, weil sie intuitiv den Humor darin entdecken. Wie steht das bei uns 'seriösen' Erwachsenen? Können wir über den kosmischen Witz in unserem eigenen Leben, der uns immer wieder Lernaufgaben in Form von 'Stolpersteinen' präsentiert, ebenfalls herzlich lachen? - Es darf auch erst im Nachhinein sein! - Der Autor zeigt uns auch aus eigener Erfahrung auf, wie das möglich ist.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Leben und Lachen /Bruno Würtenberger
Der Autor zeigt mit vielen aus dem Leben gegriffenen Beispielen und mit humorvollen Witzen auf, was ein Leben ohne Lachen und was ein Leben mit Lachen für Auswirkungen auf unser Dasein hat. Der liebe Gott hat uns nach Seinem Ebenbilde geschaffen, und Er gab uns den Freien Willen. Wir können uns für die Freude und das Lachen oder aber für die Angst entscheiden. Letztere bringt uns in Abhängigkeit, Kleinmut und Traurigkeit. Das Lachen macht uns frei, macht uns schöpferisch. Wer lacht, hat Macht. Damit das Lachen aber wirkt, muss es echt sein. Und echt kann es nur sein, wenn wir selbst echt sind, wenn wir authentisch sind. Erfreuen Sie sich an den folgenden humorvollen Ausführungen von Bruno Würtenberger.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Die Kraft des Lachens / Charlotte van Stuijvenberg
In ihrem Artikel zeigt die Autorin auf, wie Humor und Freude Lebendigkeit in unseren Alltag bringen und wie trostlos alles wird, wenn sie fehlen. Sie lässt die Leserinnen und Leser teilnehmen an der Öffnung, die das Lachen bewirkt: Das Leben wird reich und farbig, die Menschen verbinden sich miteinander, mit allen Lebewesen, mit ihrer inneren Quelle. Veranstaltungen, ein Projekt des Forums für Spiritualität und Bewusstsein

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

... und weiteres mehr!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 
 
  Herausgeberin der Zeitschrift LICHTWELLE: LICHTWELLE-Verlag, Buchhandlung im Licht,
Oberdorfstrasse 28, 8024 Zürich, , Tel. +41 (044) 252 68 78