[ zurück zur Archiv - Übersicht ]

 
 
Nummer 2/09  -  August 2009
Schwerpunktthema: ZEIT UND DAUER
 

Sie finden darin:

Eine neue Zeit in unserer Zeit - Galaktische Erinnerungen / Elisabeth Bond
Tiefe Einsichten vermittelt die spirituelle Lehrerin Elisabeth Bond in eindrücklichen Worten. Unfassbar für den Verstand, doch wunderbar für die innere Wahrnehmung präsentiert sich das vielschichtige Gewebe der Zeit, dessen Fäden im Hier und Jetzt zusammenlaufen. Während der Verstand noch mit dem Loslassen alter Denkmuster beschäftigt ist, öffnet sich das Herz voller Freude den neuen multidimensionalen Möglichkeiten, die in das menschliche Zeitsystem einfliessen.

Der Text ist online verfügbar [pdf-version]

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Das Gewebe der Zeitlosigkeit - Eine Meditation / Peter Goldman
Eine tiefe, vielschichtige Meditation des spirituellen Lehrers und Heilers Peter Goldman (aus seinem im LICHTWELLE-Verlag erschienenen Buch "Goldworte - Aus der Werkstatt der Seele")

Der Text ist online verfügbar  [pdf-version]

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Neue Welten - Neue Menschen / Jasmuheen
Die australische spirituelle Lehrerin Jasmuheen verheisst eine Welt voller Harmonie, auf die wir uns heute zubewegen. Als Beispiel schildert sie die Haltung eines Stammes von Ureinwohnern im Amazonasgebiet, die sie hautnah miterlebte. Überzeugend vermittelt sie, wie wir unser Bewusstsein auf ein harmonisches Zusammenleben ausrichten und so eine neue, friedvolle Welt erschaffen können. Dabei betont sie, wie wichtig es ist, dass jeder Mensch seine eigene innere Wahrheit erkennt, wofür sie eine spezielle Atemübung vermittelt.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Spirituelle Alchemie / Peter Goldman
"Es ist eine gute Zeit, jetzt hier zu sein." Diese Schlussfolgerung zieht Peter Goldman aus seinen Betrachtungen über die Geschichte der menschlichen Evolution bis zum heutigen Zeitpunkt. Er zeigt auf, wie heute durch das verstärkt einströmende Licht etwas völlig Neues entsteht. Wie wir Menschen Öffnungen erfahren, eine tiefe Wandlung - die spirituelle Alchemie -, durch die sich die Nebel der Vergangenheit lüften. Alle Erfahrungen und Erkenntnisse der Vergangenheit kommen nun auf einer höheren Ebene zusammen.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Nicht zu spät und nicht zu früh / Gregory Bond
Mit einem Schmunzeln blickt Gregory Bond auf die Möglichkeiten und Herausforderungen, mit welchen die Zeit uns konfrontiert. Es scheint gar nicht einfach zu sein, sich richtig in der Zeit zu bewegen - ob vorwärts oder rückwärts … Sie ist nicht fassbar, ja kann auch recht verwirrend sein und unseren Verstand vor beträchtliche Probleme stellen. Doch wir können nicht auf sie verzichten, sonst wird es noch schwieriger. Merkwürdige und amüsante Begebenheiten rund um Zeit und Dauer regen an, über den eigenen Umgang mit der Zeit nachzudenken.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Unter Derwischen - Sufi-Rituale heute / Michaela Mihriban Özelsel
Eine bestimmte vorgegebene Zeitdauer, voller Konzentration gelebt, kann einen Raum erstellen, um bewusst über die irdische Zeit hinaus zu gehen und sich mit dem Göttlichen zu verbinden. So geschieht es in diesem 72 Stunden dauernden "Tanz der Wirbelnden Derwische". Dieses "Gebet in Bewegung", das auf den Sufi-Mystiker Rumi zurückgeht, ist ein heiliger Tanz, der gleichzeitig in der Zeit und ausserhalb der Zeit stattfindet. Der Erfahrungsbericht von Michaela Özelsel ist so lebendig geschrieben, dass der Leser sich mitten drin im wirbelnden Geschehen wähnt.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Die Gleichzeitigkeit des Seins / Ben van Gemert
Ben van Gemert befasst sich seit Langem mit der menschlichen Wahrnehmung der Zeit. Wie erfahren wir Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft? Was ist der lebendige Moment? Aufgrund von eigenen Experimenten und Forschungen beleuchtet der Autor die vielfältigen Aspekte von Zeit und Dauer. Als Leser sind wir direkt angesprochen, auch unsere eigenen Erfahrungen zu betrachten. Zudem können wir in zwei kurzen meditativen Übungen wahrnehmen, wie wir als Seele jenseits der Zeit im ewigen Fluss existieren.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Zeit und Ewigkeit - Interview mit Armin Risi
Als profunder Kenner sowohl der östlichen als auch der westlichen Philosophie erläutert Armin Risi das Thema "Zeit und Ewigkeit" aus philosophischer Sicht. Dabei schöpft er aus seiner intensiven Auseinandersetzung mit den alten indischen Schriften, aus seiner 18 Jahre dauernden Zeit als Mönch in vedischen Klöstern sowie aus eigenen Erfahrungen auf dem spirituellen Weg. Die Vielschichtigkeit der Zeit und wie wir Menschen in diese eingebunden sind, kommt in diesem Gespräch anschaulich zum Ausdruck.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Die Zeit danach: Gedanken zum Ausstieg aus dem Berufsleben / Heinz Rickli
In der Arbeitswelt gilt die Regel, dass der Mensch während eines gewissen Zeitraums berufstätig ist, bis er dann so um die 60, 65 in den so genannten Ruhestand tritt. Dieser abrupte Wechsel von "Berufszeit" zu "Ruhezeit" ist für viele Menschen nicht einfach zu bewältigen. Heinz Rickli, selbst an diesem Punkt seines Lebensweges, blickt sowohl aus praktischer und psychologischer wie auch aus spiritueller Perspektive auf diesen Zeitpunkt der Wandlung, der für den Menschen auf dem spirituellen Weg eine grosse Chance beinhaltet.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Das Tor 21:12 - Numerologie und Aussichten auf die kommende Zeit / Johannes van Stuijvenberg
Die Erde und die Menschheit erhalten immer wieder Lichtimpulse für ihre Evolution, Impulse, die sich irdisch in bestimmten Zeitfenstern zeigen. Diese Fenster zeigen sich als Tore, die über chronologische Daten in der menschlichen Zeitrechnung verankert sind. Der Numerologe Johannes van Stuijvenberg wirft ein Licht auf 3 aktuelle Zeittore, beginnend im Jahr 1987 bis hin zum vor uns liegenden Tor am 21.12.2012. Damit eröffnet er faszinierende Ein- und Ausblicke in die Zeit der grossen Transformation, in der wir uns befinden.

Der Text ist online verfügbar  [pdf-version]

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Die Evolution der Seele in der heutigen Zeit / Chris Griscom
"Wir sind an einem Punkt, wo wir einen gewaltigen Sprung in der kosmischen Evolution machen." Die erfahrene spirituelle Lehrerin Chris Griscom zeigt auf, wie wir durch die Entwicklung unseres Bewusstseins alte Denkmuster und im Körper festgehaltene Blockaden loslassen können, um frei und bewusst in die neue Zeit hineinzugehen. Sie ermutigt die Leser, sich heute neu zu entscheiden, indem sie sich auf das wirklich Wichtige, auf ihr inneres Wesen, ausrichten, und nicht automatisch Muster aus der Vergangenheit wiederholen.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Dauer und Zeit aus Sicht der Mayas und der Quantenphysik / Silvan Zülle
Die Mayas wurden auch "Meister der Zeit" genannt. Ihr Wissen um die Zyklen der Zeit war ausserordentlich und gibt uns auch heute wertvolle Einblicke. Silvan Zülle erläutert dieses zyklische Zeitverständnis und stellt es der linearen Sichtweise gegenüber. Was bedeutet die Prophezeiung der Mayas, dass die Zeit sich auf das Jahr 2012 hin beschleunigen würde? Erfahren wir dies nicht alle in den letzten Jahren? Welchen Beitrag zu einem neuen Zeitbewusstsein leistet die Quantenphysik? Gibt es Parallelen zum Zeitverständnis der Mayas?

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

... und weiteres mehr!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 
 
  Herausgeberin der Zeitschrift LICHTWELLE: LICHTWELLE-Verlag, Buchhandlung im Licht,
Oberdorfstrasse 28, 8024 Zürich, , Tel. +41 (044) 252 68 78