[ zurück zur Archiv - Übersicht ]
 
Nummer 2/14  -  August 2014
Schwerpunktthema:
DER INTERDIMENSIONALE MENSCH
 


Sie finden darin:


DEN GEIST VERKÖRPERN - DEN KÖRPER VERGEISTIGEN
Elisabeth Bond

Wir befinden uns mitten in einem tiefen Wandlungs- und Umpolungsprozess. Die spirituelle Lehrerin und Heilerin Elisabeth Bond entwirft ein Bild des interdimensionalen Menschen, in das wir nun zunehmend hineinwachsen. Sie eröffnet überraschende Einblicke in unser wahres Wesen als Geist im Körper und gibt Impulse zum umfassenderen Erkennen, wer wir wirklich sind. Wo stehen wir als Menschheit am heutigen Punkt der Evolution? Wie können wir ein geistiges Leben im physischen Körper leben und so bewusst Licht in die Materie bringen?

Der Text ist online verfügbar  [pdf-version]

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

DIE SEELE DES UNIVERSUMS
Ronald Beesley
Der spirituelle Lehrer Ronald Beesley zeichnet ein eindrückliches Bild des interdimensionalen Menschseins. Er erklärt, wie wir Teil haben am unermesslichen Schatz der göttlichen Seelenkraft, deren lichtvolle Emanationen wir in unser alltägliches Leben hineinziehen können. Wie wir über das Wissen um diese grossartige Energiequelle ein tiefes Verständnis für geistige Zusammenhänge erlangen. Und wie wir in Verbindung damit heilend wirken können. Eine Ermunterung, uns dieser Kräfte bewusst zu sein und sie im Dienste am Ganzen zu nutzen.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

IN RESONANZ MIT DEM GÖTTLICHEN SCHÖPFUNGSLICHT - SIRIUS LIVE CHANNELING
Ilse-Maria Fahrnow
Unsere Geschwister vom Sirius stehen uns Menschen auf dem Weg der Bewusstseinsentfaltung liebevoll zur Seite. Ihre von Ilse-Maria Fahrnow gechannelten Worte richten sich direkt an die Zuhörer, aber auch an Sie, die Sie dies lesen. Sie erinnern an das Wissen um die lichtvollen Wesen, die wir sind, an die göttliche Schöpferkraft, die uns allen innewohnt. An die Harmonie und Liebe, in die wir stets eingebettet sind. Ein Text, der das Gewahrsein unserer feinstofflichen Verbindungen aktiviert, sodass wir sie in unserem Leben bewusst erfahren können.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

INTERDIMENSIONALES LEBEN
Interview mit Evemarie Haupt

Was heisst „Interdimensionales Leben“? Wir haben dazu zwei sehr bewusst lebende Menschen befragt: Evemarie Haupt und Michael Leibundgut (S. 29). Evemarie Haupt, 83-jährig, ist voll berufstätig und hat ihr ganzes Leben dem Singen, der Musik, der Stimme und der Logopädie gewidmet. Sie schildert in eindrücklicher Art ihren spirituellen Weg und wie sie heute das Geistige im Menschsein lebt. Ihre Hingabe und ihr Mut sowie ihre klare Ausrichtung, und dies bis ins hohe Alter, sind sehr berührend.

Der Text ist online verfügbar  [pdf-version]

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

INTERDIMENSIONALES LEBEN
Interview mit Michael Leibundgut

Wie Evemarie Haupt haben wir auch Michael Leibundgut zum interdimensionalen Leben befragt. Während eines Auftritts als Sänger ist die feinstoffliche Wesenheit Equon erstmals mit ihm in Kontakt getreten. Seither steht er in stetiger telepathischer Verbindung mit Equon. Er erzählt, wie sich dadurch sein Leben verändert hat, wie sich der Kontakt entwickelt und bis heute weiter vertieft hat. Wie die Verbindung mit Equon sein künstlerisches Wirken sowie seinen inneren Weg begleitet und für ihn eine stetige Quelle der Bewusstseinserweiterung ist.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

ÜBER DEN MUT, DIE KOLLEKTIV ERWACHENDEN BEWUSSTSEINSKRÄFTE ZU LEBEN
Jana Haas

Obwohl, oder gerade weil Jana Haas seit ihrer Kindheit mit Engeln kommuniziert, betont sie, wie wichtig es ist, eine alltagstaugliche Spiritualität zu leben. Sie spricht dabei aus ihrer langjährigen Erfahrung im Umgang mit geistigen Kräften und deren Umsetzung im Menschsein. Ihre Worte wecken und machen Mut, Mut zu Klarheit, Mut zu den eigenen Wahrnehmungen und Erfahrungen zu stehen und so in Liebe zu sich selbst und den anderen Menschen den eigenen Alltag zu gestalten. (Auszug aus einem Vortrag vom April 2013 in Zürich)

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

DER INTERDIMENSIONALE MENSCH
Peter Goldman

Peter Goldman gibt uns erweiternde Einbicke in die Schönheit und die Herausforderungen eines interdimensionalen Lebens im Menschsein. Wie können wir uns den Impulsen der Seele öffnen, wie das Seelenlicht in uns noch tiefer verankern? Wie können wir uns lösen von alten karmischen Verstrickungen und anerkennen, dass uns gerade schwierige zwischenmenschliche Beziehungen dabei unterstützen? Je mehr wir der Seele in unserem Leben Raum geben, desto mehr leben wir bewusst die Facetten der vielen Dimensionen. (Auszug aus einem Vortrag vom 1. November 2013 in Bern)

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

MULTIDIMENSIONALE SYSTEME IM GEBURTSMOMENT
Johannes van Stuijvenberg

Wir kennen die verschiedensten Ansätze und Methoden, die uns Hinweise auf Persönlichkeit und Seelenplan eines Menschen geben. Wie sie unterschiedliche Aspekte erfassen und betonen und zumeist den Moment der Geburt als Ausgangspunkt nutzen, hat Johannes van Stuijvenberg im Folgenden zusammengestellt. Einmal mehr wird deutlich, dass wir multidimensionale Wesen sind, Seelen in einem physischen Körper, ausgestattet mit unzähligen Verkörperungsmöglichkeiten des einen Lichts, das wir sind.

Der Text ist online verfügbar  [pdf-version]

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

WACH SEIN - DEINE SENSITIVITÄT MEISTERN
Michael Tamura
Interdimensionales Leben bedeutet, dass wir aus der Isolation enger Denkmuster hinaustreten und uns bewusst werden, dass wir mit allen und allem stets verbunden sind. In starken Bildern führt Michael Tamura uns vor Augen, wie wir uns unbewusst immer wieder von anderen Menschen abgrenzen und dabei unser eigenes Gefängnis schaffen. Und er beschreibt, wie wir erwachen können zu einem Leben jenseits der Gefängnismauern, liebevoll und sensitiv, in Freiheit und Verbundenheit.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

GENERATION Y WILL ES HEUTE ANDERS - GEDANKEN ZU EINER NEUEN GENERATION
Susanne Brahier
Was geschieht in der Wirtschaft, wenn immer mehr Menschen anfangen, multidimensional zu leben? Wenn sie mehr suchen als Karriere und Geld? Wenn sie Berufswelt und Familie sowie ihre Spiritualität miteinander verbinden wollen? Susanne Brahier schult und berät Menschen aus den verschiedensten Tätigkeitsbereichen. Sie berichtet von ihren Beobachtungen vor allem der jüngeren Generation, die als Generation Y bezeichnet wird. Hier zeichnet sich ein völlig neuer Umgang mit dem Berufs- und Privatleben ab.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

BEWUSSTSEINSVIROLOGIE - EINE NEUE FACHRICHTUNG DER BEWUSSTSEINSMEDIZIN
Bruno Würtenberger
Der spirituelle Lehrer Bruno Würtenberger überträgt das biologische und medizinische Wissen über Viren auf das menschliche Bewusstsein und eröffnet damit erstaunliche Perspektiven. Welche neuen Möglichkeiten stehen uns dadurch zur Verfügung? Wie können wir diese zur Bewusstseinserweiterung und Heilung nutzen? Der Autor ermuntert uns, zu Studenten der Bewusstseinsvirologie zu werden und damit die Eigenverantwortung für unsere Gesundheit auf allen Ebenen zu übernehmen.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

... und Weiteres mehr!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 

  Herausgeberin der Zeitschrift LICHTWELLE:
LICHTWELLE-Verlag, Seefeldstrasse 50, CH-8008 Zürich, Tel. +41 (044) 252 68 78