[ zurück zur Archiv - Übersicht ]
 
Nummer 2/16  -  August 2016
Schwerpunktthema:
DIE KUNST DER MULTIDIMENSIONALEN ERFAHRUNG
 


Sie finden darin:


LICHTEINSTRAHLUNGEN AUS
UNIVERSELLEN DIMENSIONEN – Wir können nicht neuen Wein in alte Schläuche füllen
Elisabeth Bond

Wir leben in einer Zeit der verstärkten Lichteinstrahlungen aus vielen Dimensionen. Die spirituelle Lehrerin und Heilerin Elisabeth Bond gibt aufgrund ihrer langjährigen Erfahrungen und Forschungen Anregungen und Anleitungen, damit wir bewusst multidimensionale Kontakte eingehen können. Damit wir uns berühren lassen und uns öffnen für das, was unser ureigenes Geburtsrecht ist: Ein Leben in Verbindung mit unserer Seele, mit unseren Seelengeschwistern, mit inspirierenden Lichtdimensionen – während wir sicher auf der Erde verankert sind.

Der Text ist online verfügbar  [pdf-version]

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

MEIN UNIVERSUM – ABENTEUERREISE IN EINEM HOLOGRAMM
Martin Zoller
Martin Zoller ist vielen bekannt als begabtes Medium, das sich auf vermisste Personen an unbekannten Orten einschwingen und so Polizei und Angehörigen wertvolle Informationen liefern kann. Nun gibt er uns Einblick in sein multidimensionales Leben mit konkreten Beispielen aus seinem Alltag. Erstaunlich, dass die dritte Dimension, in welcher er sich um irdische Dinge kümmert, dabei den kleinsten Anteil ausmacht. Lassen wir uns inspirieren, uns selbst in weitere, höhere Dimensionen zu wagen und das neu Erkannte in die 3. Dimension einfliessen zu lassen!

Der Text ist online verfügbar  [pdf-version]

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

DIE KUNST MULTIDIMENSIONALEN LEBENS
Interview mit Peter Goldman
Der spirituelle Lehrer und Heiler Peter Goldman eröffnet uns eine atemberaubende Sicht auf ein multidimensionales Leben, auf noch nie dagewesene Möglichkeiten der Erweiterung und Erneuerung. Er beschreibt, wie multidimensionale Erfahrungen unser Leben bereichern und von Grund auf wandeln können. Wie wir teilhaben an machtvollen Lichtströmen, die grosse Öffnungen bringen, jedoch auch die Schattenaspekte ins Licht holen, damit wir sie transformieren können. Er macht Mut, dem Prozess zu vertrauen und das Kommende jetzt in unser Leben einzuladen.

Mit Peter Goldman sprach Charlotte van Stuijvenberg.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

STIMMEN AUS HÖHEREN DIMENSIONEN
Jonette Crowley

Die Amerikanerin Jonette Crowley ist eine begabte Stimmenhörerin. Sie empfängt Informationen und Impulse von feinstofflichen Wesen, die ihr Informationen über die Bewusstseinsentwicklung der Menschheit auf der Erde geben. Die folgenden ermutigenden und erfrischenden Worte sind ihrem Vortrag entnommen, den sie anlässlich der Buchbesprechung ihres neuen Werkes „Soul Body Fusion“ am 9. März 2016 in Zürich gehalten hat. Das Buch vermittelt eine kraftvolle Technik zur Unterstützung der Seelenintegration in unseren physischen Körper.

Der Text ist online verfügbar  [pdf-version]

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

DIE VIELEN STERNENWESEN IN KOMMUNIKATION
Ronald Beesley
„Jedes Leben ist ein Same, gepflanzt durch Heilige Wesen aus ewigen Räumen jenseits der Zeit.“ Diese Worte stammen aus der Meditation, die den Text von Ronald Beesley abschliesst. Der spirituelle Lehrer und Heiler, der im letzten Jahrhundert Tausende Menschen gelehrt hat, spricht über die Barrieren der Religionen, die die Menschheit jahrhundertelang von der Kommunikation mit höheren Wesen abgehalten haben. Er ruft dazu auf, uns endlich davon zu befreien und ein neues Klima des Denkens zu schaffen anstatt im Denken des Dunklen Zeitalters zu verharren.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

DAS LICHT IN DIR: WIE WIR DIE GRÖSSTE LEBENSKRAFT IN UNS NUTZEN
Siglinda Oppelt

Die Licht-Heilerin Siglinda Oppelt legt dar, wie wir das Licht, das wir sind und das uns immer zur Verfügung steht, als kraftvolle Heil-Energie nutzen können. Dabei beruft sie sich auch auf Wissenschaftler wie den Biophysiker F.-A. Popp oder den Chemiker W. Medinger, die aufzeigen, wie Licht in unserem Organismus Informationen überträgt. Da scheint es nur natürlich, dass wir Licht nutzen können, um unseren Körper mit heilsamen Informationen zu beliefern und ihn so in einem gesunden Gleichgewicht zu halten.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

SPIRITUELLES HEILEN UND SCHULMEDIZIN
Interview mit Dr. Ilse-Maria Fahrnow

Als Ärztin, Psychologin sowie spirituelle Heilerin verfügt Ilse-Maria Fahrnow über grosse Erfahrung sowohl aus der Schulmedizin wie dem spirituellen Heilen. Sie geht auf die von der LICHTWELLE gestellten Fragen ein, wobei sie die lichtvollen Wesen vom Sirius, die sie regelmässig channelt, das Thema aus geistiger Sicht beleuchten lässt. Es wird deutlich, welche Kluft heute noch besteht zwischen dem Wissen, dass wir alle göttlich und daher heil sind, und dem auf Krankheit ausgerichteten System der Schulmedizin – und dass aus höherer Sicht alles ein Ganzes ist.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

MULTIDIMENSIONALITÄT IM MENSCHSEIN – GEBEN UND NEHMEN
Johannes van Stuijvenberg
Können wir uns vorstellen, in wieviele multidimensionale Netze wir eingebunden sind? Welche Energieströme wir stetig empfangen und aussenden? Johannes van Stuijvenberg geht diesen Fragen nach, indem er das Geben und Nehmen in verschiedenen Dimensionen beleuchtet. Am besten kennen wohl die meisten von uns die 3. Dimension, die mit unseren physischen Sinnen wahrnehmbare Welt. Doch haben wir uns schon einmal überlegt, welch enormer stetiger Austausch da geschieht? Und wie leben wir Geben und Nehmen in höheren Dimensionen?

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

DAS GESETZ DER FREQUENZERHÖHUNG
Manuela Oetinger
Manuela Oetinger kennt dank ihrer langjährigen Tätigkeit als spirituelle Heilerin und ihrer Fähigkeit, mit Wesen aus höheren Dimensionen zu kommunizieren, die vielfältigen Herausforderungen rund um die heute stattfindende Frequenzerhöhung von Grund auf. Sie gibt uns einen äusserst fundierten Einblick in zahlreiche Facetten, die sich dabei zeigen, so zum Beispiel karmische Altlasten, die gelöst werden wollen, oder Situationen, in denen wir geprüft werden – wertvolle Hinweise und Impulse, die wir ganz konkret im Alltag anwenden können.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

EIN LEBEN IN DER SPIRITUELLEN GEMEINSCHAAFT FINDHORN
Interview mit Barbara Swetina
Im Jahr 1962 haben Eileen und Peter Caddy und Dorothy Maclean die spirituelle Gemeinschaft Findhorn im Norden von Schottland gegründet (siehe auch Interview mit Dorothy Maclean in der LICHTWELLE von Dezember 2007). Die Musikerin Barbara Swetina blickt auf dreissig Jahre Leben und Wirken in Findhorn zurück und lässt uns daran teilhaben, wie sich diese Erfahrung auf ihren spirituellen und beruflichen Weg ausgewirkt hat. Die Geschichte eines ausserordentlichen Gemeinschaftswerks in bewusster Zusammenarbeit mit der geistigen Welt.

Mit Barbara Swetina sprachen Marianne und Wolfgang Jaeger.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

DIE KUNST DES MULTIDIMENSIONALEN HEILENS
Gene Ang

Der amerikanische Neurobiologe und spirituelle Heiler Gene Ang stellt sein multidimensionales Modell des Heilens vor. Dabei legt er besonderes Gewicht auf die feinstofflichen Dimensionen, aus denen heraus die physische Dimension erschaffen wird. Ursprünglich von der Wissenschaft her kommend, stellt er die Betrachtungsweise des wissenschaftlichen Materialismus einem multidimensionalen Modell gegenüber und beschreibt verschiedene Möglichkeiten multidimensionalen Heilens. Dabei betrachtet er Mitgefühl als Essenz des Heilens.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

IM RAUM DER ZEITLOSIGKEIT – ERWACHEN IN EINER MULTIDIMENSIONALEN WELT
Gayan Sylvie Winter
Der spirituelle Weg der Autorin Gayan Winter begann in den Siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts beim bekannten indischen Guru Bhagwan Shree Rajneesh, heute unter dem Namen Osho bekannt. Schon damals erlebte sie durch seine vielfältigen Methoden der spirituell-psychologischen Arbeit Dimensionen jenseits des bisher Bekannten. Ihr Bericht erzählt von einer Erfahrung, die ihr vor Kurzem aus heiterem Himmel zuteil wurde und die sie in einen Zustand der Gedankenlosigkeit versetzte, in welchem sie gleichzeitig hellwach war.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

... und Weiteres mehr!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

  Herausgeberin der Zeitschrift LICHTWELLE:
LICHTWELLE-Verlag, Seefeldstrasse 50, CH-8008 Zürich, Tel. +41 (044) 252 68 78