[ zurück zur Archiv - Übersicht ]

LICHTWELLE 3/04
 
Dezember 2004 (Nr. 3/04): TORE DES LICHTS
 

Sie finden darin:

Das Drillingstor / Elisabeth Bond
Mit dem beginnenden Wassermannzeitalter ist auch das Zeitalter der Synthese angebrochen. Immer wieder erfahren wir, dass es uns heute möglich ist, mehrere Dinge gleichzeitig zu tun, auf mehreren Ebene gleichzeitig zu leben - ja sogar drei Tore gleichzeitig zu durchschreiten. Dies schildert Elisabeth Bond in ihrem Artikel und betont dabei, dass wir die Synthese der drei Wege Erleuchtung, Kreativität und Dienen nur gemeinsam mit anderen leben können.

Der Text ist online verfügbar. [pdf-version]

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Leben im Dunkeln - zwei Erfahrungsberichte / Konrad Halbig und Karin Schnellbach
Konrad Halbig und Karin Schnellbach haben der LICHTWELLE zwei authentische Berichte über ihre eigene Dunkeltherapie zur Verfügung gestellt. Begleitet wurden sie dabei von Holger Kalweit, der die Dunkeltherapie in dieser Form in den Westen gebracht hat (sein Buch "Dunkeltherapie" wird in dieser LICHTWELLE besprochen). Ein meditativer Rückzug ins Dunkle ist mit Variationen in allen traditionellen Kulturen zu finden, besonders in Japan, Indien und Tibet. Die beiden Erfahrungsberichte könnten unterschiedlicher nicht sein und geben lebendige Einblicke in diese sicher nicht für jedermann geeignete Therapie.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Mensch und Menschheit - Peter Goldman
In seinem Vortrag (gehalten am 29. April 2004 in der Buchhandlung im Licht, Zürich) beschreibt Peter Goldman das Erwachen, das heute geschieht. Unser Bewusstsein weitet sich aus. Wir erfahren uns immer mehr als Teil der ganzen Menschheit. Die genetische Familie verliert an Bedeutung und die Verbindung zur inneren Familie, die wir über ein Gefühl der Zusammengehörigkeit wahrnehmen, wird immer wichtiger. Die höheren Sinne, Intuition und Inspiration, werden ganz natürlich gebraucht und die Intelligenz des Herzens nimmt zu. - Ein Vortrag, der uns mit Zuversicht und Freude erfüllt.

Der Text ist online verfügbar. [pdf-version]

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Das Welthoroskop - Prognose für die Entwicklung der Welt bis 2030 / Willem Simmers
Was uns der holländische Astrologe Willem Simmers hier präsentiert, sind klare Nachrichten. Er hat ein Horoskop für das beginnende Wassermannzeitalter erstellt und leitet davon kommende gesellschaftliche Entwicklungen ab. Dabei zeigt sich, dass in den nächsten 30 Jahren spirituelle Werte wie Einheit, gegenseitige Akzeptanz, Schönheit, Zusammenarbeit an Boden gewinnen werden. Stehen wir am Tor zu einem goldenen Zeitalter? Der Artikel enthält sowohl für Astrologen als auch für astrologische Laien wertvolle Informationen.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Interview mit Armin Risi / Charlotte van Stuijvenberg
Armin Risi hat während vieler Jahre indische Philosophie und die Sanskritschriften studiert und setzt in seinen Büchern dieses alte Wissen in Bezug zur aktuellen Weltsituation. Auf diesem Planeten ist er eine der erwachenden Seelen, die die Religion des Herzens leben, die wissen, wovon sie sprechen, und die ihr Wissen im Leben auch umsetzen. In diesem Interview gibt er uns einen lebendigen Einblick in seine Weltsicht und seine Erfahrungen.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Das Licht Deines Tores / Barbara Trapp-Hüngerle
Barbara Trapp-Hüngerle beschreibt, wie sie ihre Verbindung zum Licht erlebt und ihre Erfahrungen mit anderen Menschen teilt, indem sie Begegnungsmöglichkeiten schafft. Damit liefert sie ein lebendiges Beispiel für das, worüber Armin Risi im vorhergehenden Interview wiederholt spricht: "Wenn zwei oder drei in meinem Namen … bin ich mitten unter euch."

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Wohin führt das …? Aufstieg und Fall der Freizeit-Spiritualität / Mariana Caplan
Die amerikanische Autorin Mariana Caplan beobachtet die "spirituelle Szene" an der amerikanischen Westküste mit kritischem Blick und versucht zu unterscheiden zwischen purem Modetrend und wahrem spirituellem Engagement. Ihr Artikel zeigt auf, dass es gar nicht so einfach ist, zu erfassen, was echt ist und was nicht. Der Artikel regt dazu an, den eigenen spirituellen Weg zu überdenken.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Lichttor zu den Tempeln des Lichts / Marianne Jaeger
Feinstoffliche Lichttempel umgeben die Erde und unterstützen die Menschheit auf ihrem Weg der Evolution. Marianne Jaeger gibt uns einen lebendigen Eindruck dieser in feinen Farben strahlenden Lichtbrennpunkte und führt uns in einer Meditation in einen der Lichttempel. Ein Text, der Herz und Seele berührt.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Nahtoderfahrung - ein direktes Tor zum Licht / Thomas Hicklin
Immer wieder hören und lesen wir von Menschen, die bei einem schweren Unfall oder einer Operation ihren Körper verlassen und dabei eindrückliche Lichterfahrungen gemacht haben. Diese Berichte zeigen, dass der physische Tod im Erleben des sterbenden Menschen wie ein Tor ins Licht erscheinen kann, was viel eher einer Geburt in eine lichtvolle Welt gleicht als einem Ende, dem wir mit Angst entgegensehen. Solche Nahtoderfahrungen bewirken eine Schwingungserhöhung der Körper und prägen das Leben eines Menschen nachhaltig, wie der Bericht von Thomas Hicklin eindrücklich zeigt.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Der moderne Einweihungsweg: die Geburt des Christus in uns / Hans Stolp
Der holländische Autor Hans Stolp, ursprünglich Pfarrer, befasst sich heute vor allem mit der esoterischen Ebene des Christentums. Er beschreibt einen Einweihungsweg, der aus dem ursprünglichen Christentum gewachsen ist. Dabei wird unser persönliches, alltägliches Leben als Schulung betrachtet. Wenn wir diesen Text mehrmals lesen und auf uns wirken lassen, können wir immer tiefer erfassen, was es eigentlich bedeutet, wenn der Autor von der Geburt des Christus in uns spricht. Dabei gibt er klare Hinweise, die uns zeigen, wie wir ganz praktisch diesen Weg beschreiten können.

Der Text ist online verfügbar. [pdf-version]

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Die Zahl 0 als Lichttor / Johannes van Stuijvenberg
Der Numerologe Johannes van Stuijvenberg beschreibt die esoterische Bedeutung der Zahl 0 und betrachtet sie aus verschiedenen Perspektiven. Er illustriert die spezielle Qualität der Null als Lichttor auch anhand von Tarotkarten.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Meditative Reisen zu feinstofflichen Toren / Ben van Gemert
Ben van Gemert zeigt auf, dass sich auf unserer multidimensionalen Reise Lichttore und Hilfen auf feinstofflichen Ebenen zeigen. In drei Meditationen führt er uns durch drei unterschiedliche Lichttore, durch welche wir in verschiedene Dimensionen gelangen. Dabei erleben wir Begegnungen mit lichtvollen Wesen und empfangen ihre Botschaften und Energien, um schliesslich in einer Welt der Schönheit und Stille anzukommen.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Kristall-Tore / Eva Völkle Diener
Eva Völkle Diener schreibt über die Schönheit und die lichtvollen Schwingungen der Bergkristalle. Mit einer schönen Meditation lässt sie uns die Lichtkräfte der Kristalle erfahren und führt in die Begegnung mit dem inneren Christ-All-Licht.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Michael Thomas auf der Reise nach Hause / Christof Keller
Lee Carroll, der Mann, der das Lichtwesen Kryon channelt, kommt nach Bern und Christof Keller erhält die seltene Gelegenheit zu einem Interview mit ihm! Dies ist der Ausgangspunkt einer Geschichte, die sich diesen Frühling abspielte. Einer Geschichte, in der sich wohl viele von uns wiedererkennen mit unseren Erwartungen, unseren Ansprüchen, unserer Selbstkritik. Wir wollen "es gut machen", etwas Besonderes liefern usw. Diesen inneren Stimmen begegnete der Autor und durchlebt auf dem Papier noch einmal die Auseinandersetzung mit ihnen. - Ist es nicht so, dass wir auf der Reise nach Hause in unserem Inneren manchmal den merkwürdigsten Eingebungen begegnen?

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Gespräch mit Lee Carroll / André Blank
Nachdem Christof Keller den Interviewtermin mit Lee Carroll aus den verschiedensten Gründen (siehe obigen Artikel) nicht einhalten konnte, kam es doch noch zum Gespräch mit Lee Carroll. André Blank, Seminarteilnehmer an diesem Wochenende, war der Ansicht, man könne sich eine solche Gelegenheit nicht entgehen lassen, und nutzte den Termin, den Christof Keller für die LICHTWELLE erhalten hatte, zu einem kurzen Gespräch, das er uns anschliessend zur Verfügung stellte.

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

... und weiteres mehr!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

 
 
  Herausgeberin der Zeitschrift LICHTWELLE: LICHTWELLE-Verlag, Buchhandlung im Licht,
Oberdorfstrasse 28, 8024 Zürich, , Tel. +41 (044) 252 68 78